Meeresumweltschutz

(unfer­tig: Links zu ange­kün­dig­ten Tex­ten fol­gen in Kür­ze!)

Juli 2006: Debat­te um EU-Grün­buch zur Mee­res­po­li­tik beginnt

Im Juni 2006 hat die EU-Kom­mis­si­on ihr Grün­buch „Die künf­ti­ge Mee­res­po­li­tik der EU: Eine euro­päi­sche Visi­on für Ozea­ne und Mee­re“ vor­ge­legt und für ein Jahr zur öffent­li­chen Dis­kus­si­on gestellt. Anfang Mai 2007 wird die­se Debat­te mit einer EU-wei­ten Kon­fe­renz in Bre­men zu Ende gehen. Hier begann die Aus­ein­an­der­set­zung um das Grün­buch Anfang Juli 2006 mit einer Ver­an­stal­tung der Grü­nen.

April 2006: Bun­des­re­gie­rung legt IKZM-Stra­te­gie vor

Ende April 2006 prä­sen­tier­ten Ver­tre­ter des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Umwelt, Natur­schutz und Reak­tor­si­cher­heit (BMU) in Bre­men die Kon­zep­te zur natio­na­len Stra­te­gie für Inte­grier­tes Küs­ten­zo­nen-Manage­ment (IKZM). Lesen Sie hier mei­nen Zei­tungs­be­richt.

Juni 2003: Gemein­sa­me OSPAR-HEL­COM-Kon­fe­renz in Bre­men

Im Juni 2003 tag­ten im Con­gress-Cen­trum Bre­men erst­mals die Kon­fe­ren­zen zwei­er inter­na­tio­na­ler Mee­res­schutz-Kon­ven­tio­nen gemein­sam: Auf der höchs­ten ver­trag­li­chen Ebe­ne – der der Umwelt­mi­nis­ter – tag­ten die Ver­trags­staa­ten der für den Nord­ost­at­lan­tik zustän­di­gen „Oslo-Paris-Kon­ven­ti­on“ (OSPAR) und der für die Ost­see zustän­di­gen „Hel­sin­ki-Kom­mis­si­on“ (HELCOM). Mei­ne Arti­kel dazu – Vor­be­richt vom Janu­ar 2003, Fea­tures und Hin­ter­grün­de von der Kon­fe­renz selbst sowie kom­men­tier­te Schluss­bi­lanz – sind hier kom­plett zusam­men­ge­stellt.

Mai 1995: Vier­te Inter­na­tio­na­le Nord­see­schutz-Kon­fe­renz, Esbje­rg

Im Mai 1995 tag­te im däni­schen Esbje­rg die vier­te Inter­na­tio­na­le Nord­see­schutz-Kon­fe­renz (INK): Anlass für eine drei­tei­li­ge Hin­ter­grund-Serie.

Novem­ber 1994: See­rechts-Über­ein­kom­men der UNO in Kraft

Mit­te Novem­ber 1994 trat – nach lan­gem Zau­dern und Zer­ren – end­lich das See­rechts-Über­ein­kom­men der Ver­ein­ten Natio­nen, UNCLOS, in Kraft: Anlass für eine drei­tei­li­ge Hin­ter­grund-Serie.